Der erste Eindruck

Einführung:

Diese haben sich ausreichend darum gekümmert, uns eines ihrer vernünftigen, bahnbrechenden Elektrofahrräder zum Testen und Begutachten zu schicken. Dieser Artikel hängt von unseren zugrunde liegenden Gefühlen ab, aber wir werden in Kürze bestimmte Meilen auf der Eskute Voyager zurücklegen, um zu sehen, wie sie sich verhält.

Die ersten Gefühle sind großartig – das Fahrrad ist in eine großartige Form gekommen und hat besonders geblendet, wie das Fahrrad gebündelt ist. Wenn das Fahrrad entladen und der ganze Abwehrschaum beseitigt ist, dauert das Zusammenkommen etwa 10 bis 15 Minuten.

Es wird ein kleines PVC-Paket mit Geräten mitgeliefert, das eine aufschlussreiche Note ist, und es handelt sich nur um die Montage des Lenkers, die Montage des Vorderrads, um die Batterie vollständig zu feilschen (die Batterie wird aufgrund der Lieferrichtlinien teilweise geladen geliefert).

Elektrische Komponenten:

Es ist belebend, einen bemerkenswert markierten Zentralmotor auf einem Fahrrad zu sehen, das so viel kostet, dass jeder, der mit dem Bafang-Mittelmotor vertraut ist, erkennen wird, dass es einer der am meisten erprobten und erprobten Mittelmotoren ist, die es gibt, und dass er in dem unwahrscheinlichen Fall, den er fördert, effektiv repariert werden kann Ausgabe.

Die Ausführung ist für einen 250-W-Motor energisch und das Erklimmen der hohen 8-10% igen Steigung am höchsten Punkt meines Carports ist einfach.

Der Motor ist ebenfalls außergewöhnlich ruhig und sanft in der Aktivität, was zu dem Erlebnis beiträgt. Wenn Sie anfangen zu beschleunigen, setzt der kleine Motor einen wirklich unterstützenden Schub ein.

Diese sind:

  • Batterie:

Eine eingebaute 48-Volt-Batterie bietet überraschende Vorteile, die Gesamtenergiegrenze liegt bei 480 Wh (Wattstunden), was dem typischen Fahrer eine vernünftige Reichweite im Bereich von 40 Meilen bieten sollte.

Einer der Hauptvorteile eines 36-V- gegenüber 48-V-Motors ist, dass die letzte Option weniger Strom (Ampere) benötigt, um eine ähnliche Leistungsausbeute wie bei einem identischen 36-V-Motor zu erreichen – die Folge davon ist eine geringere Intensitätsentwicklung und eine unglaubliche Effektivität.

  • Anzeige:

Dies hat eine völlig faire LCD-Anzeige auf Kosten von 0-5 Grad Hilfe, wobei “0” kein Hilfe- oder Choke-Modus ist (falls Sie sich dafür entscheiden, es anzubringen) und 1-5 Pedalhilfe. Ebenso Tacho, Batterieanzeige, Auslösefähigkeit und konstante Leistungsabgabe in Watt.

  • E-Bike Probefahrt:

Zum Zeitpunkt des Komponierens sind wir etwa 25 Meilen gefahren, von denen 5 unwegsames Gelände waren, und waren von der Präsentation bis zu diesem Punkt außerordentlich fasziniert.

In Level 1 schafft der Bafang-Motor eine wertvolle Hilfe, die darüber hinausgeht, um mit langsameren Geschwindigkeiten auf dem Level zu fahren. In Stufe 3 wacht es wirklich auf und macht das Beschleunigen auf der Stufe wesentlich einfacher und bei 8-10% Fahrten viel einfacher.

Die Batteriereichweite hat sich für meinen denkwürdigsten längeren Ausflug bewährt, wir kümmern uns um eine Summe von 25 Meilen, einschließlich einiger Fahrten in unwegsamem Gelände mit einer Kombination der Stufen 1-5.

  • Elektrisches Mountainbike oder Hybrid:

Der Begriff „elektrisches Offroad-Fahrrad“ wird normalerweise für jedes E-Fahrrad mit breiteren Stollenreifen und Vorderradaufhängung verwendet, aber es ist wichtig, ein „legitimes“ E-MTB zu erkennen und eins zu kaufen, für einige wird es völlig ausreichend sein Leichtes Fahren in unwegsamem Gelände, es ist nicht für die Bewältigung von Teststrecken und ganz sicher keine Sprünge gedacht.

  • Gabeln und Bremsen:

Wir haben es auf ein wirklich unangenehmes Gebiet gebracht und es hat sich angesichts der Ausgaben für Gabeln und Bremsen einigermaßen gut bewährt. Es gab zwei oder drei Ereignisse, als ich auf einem holprigen Singletrack stürzte, bei dem sich die Aufhängung ein Stück kaputt anfühlte, aber das war bei einem Finanzplan-E-Fahrrad normal.

  • Leistungsstarker Motor:

Wir haben dem Fahrrad bei zwei oder drei kurzen steilen Fahrten und Stürzen auf extrem freien Felsen eine Chance gegeben, und der Motor hat mich so gut wie ohne Probleme hochgebracht. Diese Reifen erledigen die Arbeit und geben zufriedenstellenden Halt.

  • Herzfrequenz messen:

Wir machen die obige Fahrt routinemäßig auf einem nicht unterstützten Rockbike und es war faszinierend zu sehen, dass der normale Puls größtenteils bei 120 Schlägen pro Minute mit einem Maximum von 160 Schlägen pro Minute liegt, auf dem E-Bike war er auf 107 Schläge pro Minute normal mit einem Maximum von 148 Schlägen pro Minute es wurde also tatsächlich eine sehr anständige Übung.

Fazit:

Dieser Blogbeitrag sammelt Informationen über das eskute e-bike und erklärt seinen ersten Eindruck und die elektrischen Komponenten. In diesem Artikel wurden einige Komponenten erwähnt, die Batterie, Display, Motor usw. sind.